Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

Fachübergreifende und theoretische Kompetenzen bei der Bereichsweiterbildung in der Muster-Weiterbildungsordnung Psychotherapie

FakultätentagPsychotherapiereformStellungnahme

Fakultätentag Psychologie (FTPs) und Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) setzen sich in einer Stellungnahme bei der Bundestherapeutenkammer (BPtK) für eine gestärkte Rolle von grundsätzlichen verfahrensübergreifenden Kompetenzen und der theoretischen Weiterbildung ein und schlagen eine Angleichung der Anforderungen im Kompetenzerwerb Psychotherapie für „Erwachsene“ und „Kinder und Jugendliche“ bei der Fachkunde Verhaltenstherapie vor.

mehr

DGPs und FTPs zu 'Stop-Tracking-Science' - Unterstützung der Stellungnahme der PsyFaKo

ForschungStellungnahme

DGPs und FTPs unterstützen die Stellungnahme der PsyFaKo zur Überwachung von Forscher/innen im Wissenschaftssystem – für einen Literaturzugang ohne Nutzertracking

mehr

Fakultätentage: Änderung des Staatsvertrags zum IMPP mit überzogenem Eingriff in die Freiheit von Lehre und Wissenschaft

PsychotherapiereformStudiumStellungnahme

In einer gemeinsamen Stellungnahme zum Gesetzesentwurf zur Revision des Staatsvertrags zur Abhaltung der staatlichen Prüfungen in Gesundheitsberufung durch das IMPP hat der Fakutätentag Psychologie (FTPs), der Medizinische Fakultätentag (mft) und der Konferenz der Fachbereiche Pharmazie (KFPharm) vor einem überzogenen Eingriff in die Freiheit von Lehre und Wissenschaft gewarnt. Neben konkreten Verbesserungsvorschlägen, wird eine bessere Einbindung der Fakultätentage und Wissenschaftsministerien in den Gesetzgebungsprozess gefordert.

mehr

FTPs/DGPs zur Bereichsweiterbildung in der Musterweiterbildungsordnung Psychotherapie

PsychotherapiereformStellungnahme

Fakultätentag Psychologie (FTPs) und Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) setzen sich in BPtK-Stellungnahme zur Regelung von Psychotherapieverfahren als Bereichsweiterbildungen für eine wissenschaftsnahe und zukunftsoffene Musterweiterbildungsordnung (MWBO) ein.

mehr

Koalitionsverhandlungen: Forderungen aus Sicht der Psychologie

FakultätentagQualitätssicherungForschungPressemitteilungStellungnahme

Die Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) und der Fakultätentag Psychologie (FTPs) möchten auf folgende dringend erforderliche Änderungen in Gesetzen, Verordnungen und Forschungsförderung hinweisen, die im gemeinsamen Regierungsprogramm Berücksichtigung finden sollten:

mehr

Der Allgemeine Fakultätentag unterstützt die Forderung des Fakultätentages Psychologie nach einem coronabedingten Nachteilsausgleich

Promotion und HabilitationPressemitteilung

Der Allgemeine Fakultätentag unterstützt ausdrücklich die Forderung des Fakultätentages Psychologie nach einem coronabedingten Nachteilsausgleich für Nachwuchswissenschaftler/innen

mehr

Fakultätentag Psychologie fordert coronabedingten Nachteilsausgleich für Nachwuchswissenschaftler/innen

FakultätentagPromotion und HabilitationPressemitteilungStellungnahme

Der Fakultätentag Psychologie fordert coronabedingten Nachteilsausgleich für Nachwuchswissenschaftler/innen, die vom Wegfall institutioneller Unterstützung betroffen sind.

mehr

Stellungnahme FTPs und DGPs zum Referentenentwurf einer Verordnung zur Änderung der PsychThApprO

FakultätentagPsychotherapiereformStellungnahme

FTPs und DGPs fordern realisierbarere Prüfungen und geringere Kosten

mehr

Forderungen des FTPs und der DGPs zur Bundestagswahl 2021

FakultätentagPsychotherapiereformPromotion und HabilitationQualitätssicherungStellungnahme

Dringend erforderliche Änderungen in Gesetzen und Verordnungen: unsere Forderungen an die Politik

mehr

Neue Musterweiterbildungsordnung für Psychotherapeut*innen bringt große Herausforderungen mit sich

Pressemitteilung

Der 38. Deutsche Psychotherapeutentag hat mit großer Mehrheit die Muster-Weiterbildungsordnung (MWBO) für Psychotherapeut*innen beschlossen. Diese sieht im Kern eine Weiterbildungszeit von fünf Jahren und Mindestzeiten von je zwei Jahren für ambulante und stationäre Weiterbildung vor, um den Fachkundestatus zu erreichen. Unith e.V., die Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) und der Fakultätentag Psychologie (FTPs) kritisieren an dieser Entscheidung, dass damit die Anforderungen zum Erreichen des Fachkundestatus im Vergleich zu den aktuell gültigen Regularien (drei Jahre postgraduale…

mehr